Ansgar Hain

Ansgar Hain

Rechtsanwalt und Insolvenzverwalter

Assoziierter Partner

ansgar.hain@gvw-is.com
T +49 30 851029-151
F +49 30 851029-333
Download Vcard

Standort
Berlin
Graf von Westphalen
Leipziger Platz 1
10117 Berlin

Schwerpunkte
Insolvenzverwaltung
Sanierung und Restrukturierung

Sprachen

Deutsch, Englisch

Ausbildung

Studium in Berlin

Lehrtätigkeiten

Privatdozent an der Verwaltungsakademie Berlin, FB Insolvenzrecht

Mitgliedschaften

ARGE Insolvenzrecht und Sanierung im DAV; Berlin/Brandenburger Arbeitskreis für Insolvenzrecht e. V.; Neue Insolvenzverwaltervereinigung Deutschlands e.V. 

Veröffentlichungen
  • Die neue Europäische Insolvenzordnung ist in Kraft, GvW Newsletter Juni 2017
  • Kein Insolvenzbeschlag der Mietkaution nach Freigabeerklärung des Verwalters, Anm. zu BGH, Beschl. v. 16. 3. 2017 – IX ZB 45/15, jurisPR-InsR 11/2017 Anm.2
  • It is coming after all: Reform of insolvency rescission has been adopted, GvW International March 2017
  • Nachhaftung bei der harten Patronatserklärung, GvW Newsletter April 2017
  • Gläubigeranfechtung bei teilweise unentgeltlicher Leistung: Duldungsanspruch des Anfechtungsgläubigers in der Zwangsvollstreckung, Anm. zu BGH, Urt. v. 15.12.2016 – IX ZR 113/15, jurisPR-InsR 4/2017 Anm.1
  • Nun kommt sie doch: Reform der Insolvenzanfechtung verabschiedet, GvW Newsletter Februar 2017
  • Rechtsfolgen einer Veräußerung von Vermögenswerten unter Wert in der Krise, GvW Newsletter Januar 2017
  • Aufrechterhaltung der Sperrfristrechtsprechung auf nicht geregelte Sachverhalte auch nach Einführung des § 287a InsO?, Anm. zu AG Göttingen, Beschl. v. 02.09.2016 – 71 IK 125/16 NOM, jurisPR-InsR 1/2017 Anm.4
  • Persönliche Haftung der GmbH-Gesellschafter bei Treuwidrigkeit, GvW Newsletter Oktober 2016
  • BGH zur Anfechtung von Zahlungen aufgrund eines schlüssigen Sanierungskonzeptes, GvW Newsletter - August 2016
  • Die Anfechtung der Ratenzahlungsvereinbarung - Neues aus Karlsruhe, GvW Newsletter Juli 2016
  • Persönlicher Kontakt zwischen Bescheiniger und Schuldner, jurisPR-InsR 12/2016 Anm. 3
  • Keine Pflicht des Insolvenzverwalters zur Aufrechterhaltung einer D&O Versicherung ggü. dem versicherten Geschäftsführer , GvW Newsletter Juni 2016
  • Zahlungseinstellung bei Vereinbarung einer Ratenzahlung und ausdrücklicher Erklärung des Schuldners sonst nicht zahlen zu können, jurisPR-InsR 9/2016 Anm.3
  • Privates Baurecht: § 8 Abs.2 VOB/B ist insolvenzfest , GvW Newsletter Mai 2016
  • Direktor einer Limited haftet für masseverkürzende Zahlungen nach Insolvenzreife , GvW Newsletter Mai 2016
  • Die EU schaltet scharf: Bekommt Deutschland ein neues vorgerichtliches Insolvenzverfahren?, GvW Newsletter April 2016
  • Anfechtungsfeste nachträgliche Direktzahlungsvereinbarung im Dreipersonenverhältnis, jurisPR-InsR 5/2016 Anm. 1
  • Erhöhte Insolvenzanfechtungsgefahr für Vermieter von Gewerbemieträumen, GvW Newsletter Februar 2016
  • Einmal mehr: Zur Unwirksamkeit von Ausschlussfristen im Insolvenzplan , GvW Newsletter Januar 2016
  • Drittzahlung des persönlich haftenden Gesellschafters nicht nach § 134 InsO anfechtbar, GvW Newsletter Dezember 2015
  • Anfechtbarkeit einer Ratenzahlungsvereinbarung, die nach Einschaltung eines Inkassounternehmens geschlossen wurde, GvW Newsletter November 2015
  • Überprüfung der Durchführung eines außergerichtlichen Einigungsversuches und der Richtigkeit der bescheinigten Angaben, jurisPR-InsR 20/2015 Anm 3
  • Regierungsentwurf zur Änderung des Anfechtungsrechtes vorgelegt, GvW Newsletter Oktober 2015
  • Absichtsanfechtung gegenüber Sozialversicherungsträgern, jurisPR-InsR 15/2015 Anm 1
  • Vorläufiger Verwalter als Schuldner von Bereicherungsansprüchen wegen rechtsgrundloser Zahlungen auf Treuhandkonto, jurisPR-InsR 12/2015 Anm 1
  • BGH entschärft Anfechtungsgefahr bei Ratenzahlungsvereinbarung, GvW Newsletter Juni 2015
  • Wirksamkeit einer Klausel zum insolvenzbezogenen Sonderkündigungsrecht des Auftraggebers, jurisPR-InsR 10/2015 Anm 2
  • Insolvenzabhängiges Kündigungsrecht (§ 8 Abs. 2 VOB/B) unwirksam!, GvW Newsletter Mai 2015
  • Kontokorrentvorbehalt erhöht Anfechtungsrisiko in der Insolvenz des Vertragspartners, GvW Newsletter April 2015
  • Anforderungen an ein "bargeschäftsähnliches" Rechtsverhältnis, jurisPR-InsR 8/2015 Anm 2
  • Gesetzesvorhaben: Änderung des Anfechtungsrechts , GvW Newsletter März 2015
  • Keine Teilkündigung von Genossenschaftspflichtanteilen durch den Insolvenzverwalter, jurisPR-InsR 5/2015 Anm 4
  • Vorsatzanfechtung bei Zahlung einer Geldstrafe, jurisPR-InsR 2/2015 Anm 2
  • Prozessführungsbefugnis des insolventen Mieters nach Wirksamwerden der Enthaftungserklärung des Verwalters, jurisPR InsR 10/2014, Anm 1
  • Die Erteilung eines vollstreckbaren Tabellenauszugs nach bloßem Widerspruch gegen den Rechtsgrund einer Forderung als vorsätzliche unerlaubte Handlung - Anmerkung zu BGH Urteil vom 03.04.2014, IX ZB 93/13 jurisPR InsR 13/2014, Anm 1
  • Wiedererlangen der Verfügungs- und Verwaltungbefugnis des Mieters nach Enthaftungserklärung, jurisPR InsR 10/2014, Anm 1
  • Reform der Vorsatzanfechtung geplant, GvW Newsletter April 2014
  • Prognose einer drohenden Zahlungsunfähigkeit bei der Absichtsanfechtung, jurisPR-InsR 4/2014, Anm 1
  • Feststellung der Zahlungseinstellung auf der Grundlage von Indizien, jurisPR-InsR 22/2013, Anm 2
  • Streitwert einer Klage auf Feststellung einer vorsätzlich unerlaubten Handlung, jurisPR-InsR 18/2013, Anm 5
  • Anmeldung des Rechtsgrunds der unerlaubten Handlung spätestens mit Ablauf der Sechs-Jahres-Frist, jurisPR-InsR 17/2013, Anm 1
  • Kein Erstattungsanspruch des Grundsicherungsträgers nach SGB II als nachrangig verpflichteter Leistungsträger bei Vorfinanzierung von Insolvenzgeld, jurisPR-InsR 15/2013, Anm 5
  • Die unerlaubte Handlung im Insolvenzverfahren - Geklärte und ungeklärte Fragen, ZInsO 2011, S. 1193
  • Das Wohnraummietverhältnis in der Insolvenz des Schuldners, ZInsO 2007, S. 192
Drucken